September 19, 2016

Weinabend

Erlebnisbericht zu unserem Weinabend mit Schloss Wackerbarth

Am 19.09.2016 fand im stilvollen Ambiente des „Matthiaszimmers“ (Restaurant Burghof Bautzen)
unser erster gemeinsamer Weinabend mit Schloss Wackerbarth statt.
Nach dem Sektempfang führte Chefverkoster Konrad Scheerbaum unterhaltsam und lehrreich durch den Abend.
Unsere Gäste und Kunden, überwiegend aus der Gastronomie, erfuhren viel über die Historie
des sächsischen Weinbaus und natürlich über die von Schloss Wackerbarth.
Die Verkostung selbst, immerhin waren es 8 verschiedene Weine/Sekte, wurde konzentriert
und trotzdem in lockerer Atmosphäre durchgeführt. Neben dem Genuss der einzelnen Weine
ging es unter anderem auch darum, Rebsorten spezifische Eigenheiten zu erkennen und Anregungen
zur Gestaltung der eigenen Weinkarte zu erhalten. Unterschiede zwischen Tank- und Flaschengärung
wurden genauso diskutiert wie die Vor- und Nachteile des Barriqueausbaus von Weinen.
Ein Höhepunkt war sicherlich die Verkostung eines unbenannten Weines im schwarzen Glas.
Hier waren alle Sinne der Teilnehmer gefordert um den „Unbekannten“ zu identifizieren.
Selbst Profis der Szene machen es nicht anders!
Abgerundet wurde der Abend durch passende Leckereien aus der Küche des „Burghofes“.
Auch an dieser Stelle nochmals ein Dankeschön an das Küchenteam.
Nach rund 3 Stunden fand dieser gemütliche Abend mit dem Genuss der Sonderedition „Hommage 1836“
seinen würdigen Abschluss Bis zum nächsten Event.

Ihr Steffen Waldmann
Vertrieb Wein & Spirituosen